Versorgungsregion nördliches Ludwigshafen: "Demenzsprechstunde mit dem Hausarzt"

Die Diagnose einer Demenzerkrankung ist für die Betroffenen und deren Angehörige eine einschneidende und lebensverändernde Erfahrung, die mit Ängsten und Sorgen verbunden ist. Leider ist das Thema Demenz immer noch ein Tabu und mit viel Scham behaftet. Dabei ist ein Leben mit Demenz noch lange eigenständig und selbstbestimmt möglich und es ist wichtig, weiter am Leben teilzunehmen und sich nicht aus dem sozialen Umfeld zurückzuziehen.

Um in dieser schwierigen Situation Betroffenen und deren Angehörige Hilfestellung zu geben, wurde das Kooperationsprojekt „Demenzsprechstunde mit dem Hausarzt“ gemeinsam mit dem Verein LuNoMed, eine Kooperationsgemeinschaft von Haus- und Fachärzten in Ludwigshafen Nord, Oppau, Edigheim und Pfingstweide, und der Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz e. V. ins Leben gerufen.

Informationsmappe der Alzheimer Geselschaft RLP

Die kostenlose Sprechstunde bietet die Möglichkeit, sich frühzeitig gut über das Krankheitsbild zu informieren und zu erfahren, wo man Beratung und Hilfe für den Alltag finden kann. Im vertrauten Umfeld beim Hausarzt können alle Fragen zum Krankheitsbild, konkrete Entlastungsmöglichkeiten sowie die Planung der nächsten Schritte besprochen werden. Sprechen Sie Ihren Hausarzt in der Region nördliches Ludwigshafen auf dieses Projekt an und fragen Sie nach dieser Broschüre.

Ergänzend zur „Demenzsprechstunde mit dem Hausarzt“  bietet die Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz jeden 3. Freitag im Monat eine telefonische oder persönliche Beratung an.

Schulungsangebote:

In regelmäßigen Abständen bietet die LuNoMed Patientenakademie Fortbildungsveranstaltungen zu wichtigen Gesundheitsthemen und zur Verbesserung der Patientenversorgung an:

https://www.lunomed.de/

Informationen zu Schulungsterminen mit den Schulungspartnern der Alzheimer Gesellschaft RLP finden Sie unter:

https://www.alzheimer-gesellschaft-rhpf.de/schulungen/

Kontakt

monika.bechtel@alzheimer-gesellschaft-rhpf.de

oder

Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz e.V., info@alzheimer-gesellschaft-rhpf.de, Tel: 0621-569860

 

 

Versorgungsregion Südwestpfalz: "Einbindung der (Haus)Arztpraxen bei Demenz“

Einbindung der Arztpraxen bei Demenz

Ärzte sind oft erste und vertraute Ansprechpartner und kennen Ihre Patienten in der Regel schon über viele Jahre. Häufig besteht jedoch eine Unsicherheit im Umgang mit Demenz und den Hausarztpraxen fehlt meistens der Überblick über die vielfältigen nichtärztlichen Beratungs- und Hilfsangebote in der Versorgungsregion Südwestpfalz.

Durch ein frühzeitiges Erkennen einer Demenzerkrankung in der Hausarztpraxis sowie die direkte Vermittlung in nichtärztliche Beratungs- und Unterstützungsangebote soll die Versorgung für diese Patientengruppe und ihre pflegenden Angehörigen nachhaltig verbessert und ein transparentes Informations- und Vernetzungsangebot geschaffen werden.

Fragen Sie Ihren Hausarzt in der Region Südwestpfalz nach dieser Broschüre.

Die Broschüre zum Herunterladen finden Sie hier:

Download

Ergänzend zur „Einbindung der Arztpraxen bei Demenz“  bietet die Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz jeden 3. Freitag im Monat eine telefonische oder persönliche Beratung an.