Allgemeine Termine, Veranstaltungen und Lesenswertes zum Thema Demenz

Juni 2021

Studienteilnehmer gesucht:

Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) führt Studie zur Lebensgestaltung in der Demenzversorgung durch.

Anhand einer telefonischen Umfrage sollen Informationen zu nicht-medikamentösen Maßnahmen in der Lebensgestaltung bei der Versorgung von Demenzpatienten gewonnen werden. Eingeladen, an dieser Umfrage teilzunehmen, sind Personen, die entweder in die Versorgung von Menschen mit Demenz involviert sind oder die selbst eine Demenzdiagnose haben. Ihre Teilnahme würde helfen, wichtige Erkenntnisse zu gewinnen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer Lebensgestaltung Demenzversorgung

Juni 2021

Studienteilnehmer gesucht:

Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) führt Studie zum kreativen Denken bei Personen ab 65 Jahren – für gesunde Personen und Personen mit Demenzerkrankung

Durch diese Studie soll erforscht werden, wie Kreativität mit Kognition im Alter verbunden ist.

Um wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen, sind Personen ab 65 Jahren eingeladen, an dieser Studie teilzunehmen. Das Studienteam vereinbart einen Telefontermin, der Zeitbedarf beträgt ca. 1 Stunde. 

Weitere Informationen finden Sie hier: Flyer_DZNE_Studie_Kreativitaet_Kognition-3.

Das Netzwerk für das Alter im Landkreis Kusel veranstaltet die Demenzprojektwochen 2021 mit dem Thema:

„Kunst und Kultur für Menschen im Alter mit und ohne Demenz“.

Hier finden Sie weitere Informationen sowie das Programm: Demenzprojektwochen_Kusel_2021

Menschen mit Demenz verstehen: Validation® nach Naomi Feil

ONLINE Start-Up-Seminar für Interessierte und pflegende Angehörige und Ehrenamtliche

Das Seminar möchte neue Erfahrungen und Begegnungen mit Menschen mit Demenz eröffnen.
Inhalt:
• Einführung in die theoretischen Grundlagen der Kommunikations- und Pflegebetreuungsmethode Validation®
• Jedes Verhalten hat einen Grund
• Ziele von Validation® – positive Auswirkungen
• eigenen Ressourcen finden

Veranstalter: CellerDemenzInitiative

Weitere Informationen zu den Seminaren finden Sie hier: https://www.celler-demenz-initiative.de/

Lesenswert – DEMENZ / SMEI

Hier finden Sie Texte zum Verständnis von Demenz und den Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind. SMEI ist die Abkürzung von Sense-Motorische erlebnisfördernde Interaktion, ein Konzept von Dr. Udo Baer, das sich besonders in der Unterstützung und Begleitung von Menschen mit Demenz bewährt hat.

Link zum Blog von Udo Baer

Für alle, die sich mit Demenz beschäftigen

Der Demenz-Podcast vom Medhochzwei-Verlag erscheint monatlich mit Informationen für alle, die sich mit Demenz befassen. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und Moderatorin des Demenz-Podcasts ist Christine Schön, seit 20 Jahren Hörfunkautorin mit Schwerpunkt Alter und Demenz und Redakteurin der Sendungsreihe Hörzeit – Radio wie früher für Menschen mit Demenz. In der ersten Folge geht es um das Thema „Beginn einer Demenz und Diagnose“.

Alle weitere Folgen finden Sie hier: https://demenz-podcast.de/

Demenzversorgung DemStepCare

Eine gute Versorgung von Demenzerkrankten beinhaltet eine frühzeitige Diagnose, zeitnahe Behandlung sowie die Begleitung von Betroffenen und ihren Angehörigen. Eine umfassende und fachübergreifende Versorgung, um Krisen rechtzeitig zu erkennen, gibt es bis dato nicht. Die Folge sind Krankenhauseinweisungen und erschöpfte pflegende Angehörige.

Ziel des Projektes Demenzversorgung DemStepCare ist die optimale Versorgung von an Demenz erkrankten Patienten durch eine verbesserte Betreuung und Koordination von Versorgungsleistungen.

Im Projekt soll geprüft werden, ob durch diese Ergänzungen die Versorgung von Patienten mit Demenz verbessert wird, Krankenhausaufenthalte vermieden werden können, die Lebensqualität steigt und die Belastung der Angehörigen reduziert werden kann. Die Praxis des Hausarztes bleibt jedoch zum Wohle von Patienten und Angehörigen Dreh- und Angelpunkt der Demenzversorgung.

Modellregion ist die Stadt Worms, der Landkreis Alzey-Worms und die Stadt Bad Kreuznach. Einen Überblick über die teilnehmenden Regionen der Demenzversorgung (PDF) sowie die teilnehmenden Ärzte (Stand 04/2020) erhalten Sie in der Tabelle. Für die Versicherten ist die Teilnahme am Projekt kostenfrei.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

 

Ex-Revuetänzerin wird Tanztherapeutin für Demenzkranke

Die Revuebühnen in Paris, Berlin und Madrid waren ihr Zuhause. Heute nutzt Aquya Eulenburg aus Mainz ihre Tanzerfahrung, um demenzkranke Menschen zu mehr Bewegung zu motivieren.

Link zum Video: https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/persoenlich/Aquya-Eulenburg-Ex-Revuetaenzerin-wird-Tanztherapeutin-fuer-Demenzkranke,av-o1190150-100.html

aus der Sendung vom