Diese Seite verwendet Cookies.

Unsere Webseite verwendet Cookies für eine bestmögliche Bereitstellung unserer Informationen und Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und den darin enthaltenen Diensten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies - wie beschrieben - verwenden.
OK

Die Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. wurde am 22. April 1992 in Ludwigshafen gegründet.

Unser Verein will insbesondere für alle Betroffenen Ansprechpartner sein.Ganz allgemein wollen wir in der Bevölkerung und bei regionalen Instanzen Verständnis für die Alzheimer Krankheit und Hilfsbereitschaft für die Betroffenen wecken.Um das stets zu aller Zufriedenheit verwirklichen zu können, suchen wir auch immer Menschen, die sich bei uns ehrenamtlich engagieren möchten.Mit zurzeit 23 Selbsthilfegruppen (die 24. Selbsthilfegruppe wird demnächst ihre Arbeit auf­nehmen) für Angehörige in Rheinland-Pfalz bieten wir die Möglichkeit, Kontakt zu anderen Betroffenen aufzunehmen und Erfahrungen miteinander auszutauschen. Darunter befindet sich seit November 2014 eine Selbsthilfegruppe Frontotemporale Demenz (die erste und einzige in Rheinland-Pfalz) in unserer Geschäftsstelle Ludwigshafen.
Um über die Erkrankung zu informieren, gehören Vorträge zu unserem Angebot.
Darüber hinaus ermöglichen wir regelmäßige Schulungen für ehrenamtliche BegleiterInnen und Angehörige von Menschen mit Demenz, die Hilfen und Unterstützung für den häuslichen Alltag vermitteln.

Des Weiteren arbeiten wir zusammen mit Krankenhäusern (z.B. Schulung der „Grünen Damen und Herren“), Pflegestützpunkten, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen, Nachbarschaftshilfe, Schulen/Volkshochschulen und Demenznetzwerken.
Um die Isolation zu mildern, stehen betroffenen Menschen und ihren pflegenden Angehörigen auch unsere Tanzcafés und Stammtische zur Verfügung.


Die Gesellschaft hat Selbsthilfegruppen unter anderem in:

  • Bad Dürkheim
  • Bad Kreuznach
  • Birkenfeld
  • Brücken/Pfalz
  • Emmelshausen
  • Germersheim
  • Idar-Oberstein
  • Kaiserslautern
  • Katzenelnbogen
  • Klingenmünster
  • Landau
  • Lambrecht
  • Lauterecken
  • Ludwigshafen-Oggersheim
  • Ludwigshafen Geschäftsstelle Frontotemporale Demenz
  • Ludwigshafen-Ruchheim
  • Maxdorf
  • Mainz
  • Neustadt/Weinstraße
  • Oppenheim
  • Pirmasens
  • Speyer
  • Zweibrücken
 

 

Alle Gruppen sind über die Geschäftsstelle der Gesellschaft erreichbar. Wenn Sie Fragen und Probleme haben,
zögern Sie nicht, uns zu schreiben oder anzurufen.


 

Angehörige, Betroffene aber auch professionelle Helfer suchen Antworten
auf ihre Fragen zu Demenz und speziell zur Alzheimer Krankheit.
 

Ihre E-Mail-/Telefon-Anfragen werden von einer erfahrenen Mitarbeiterin beantwortet.

Hilfreich ist es für uns, wenn Ihre Fragen so konkret wie möglich formuliert sind. Außerdem sollten Sie uns alle
wichtigen Hintergrundinformationen und Details mitteilen, damit wir so genau wie möglich auf Ihr Problem
eingehen können.

Bitte vergessen Sie nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse korrekt mitzuteilen, weil unsere Antwort-Mail Sie sonst leider
nicht erreichen kann.

Ihre Daten verwenden wir nur, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Eine Veröffentlichung oder Weitergabe an unberechtigte Dritte erfolgt nicht.

Der Informations- und Beratungsbedarf umfasst unter anderem das Krankheitsbild, die Diagnose, den Umgang
mit schwierigen Verhaltensweisen, rechtliche Fragen und auch den Wunsch, über sehr persönliche Dinge zu
sprechen.

 



Angebote für Einrichtungen/Fachkräfte

Sie haben beruflich mit Menschen mit Demenz zu tun? Und trotz Ihres Fachwissens haben Sie
Unterstützungs- oder Beratungsbedarf?

• Wir beraten und informieren Sie gerne per Telefon und E-Mail.
• Wir kommen gerne mit einem Infostand zu Ihren öffentlichen Veranstaltungen.
• Wir kooperieren gerne im Rahmen regionaler Veranstaltungen mit Ihnen.
  Über Möglichkeiten und Voraussetzungen einer solchen Kooperation informieren wir Sie gerne.
• Wir vermitteln Referenten für Vorträge, Veranstaltungen und Workshops.
• Wir vernetzen und koordinieren auf Landesebene.

 

Organisationsstruktur Vorstand und Beiräte

Alzheimer Gesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.

Vorsitzender der Gesellschaft (Vorstandsmitglied)

Herr Professor Adler

Gesamtverantwortung und Repräsentation der Gesellschaft. Personalverantwortung für die Angestellten.

Gemeinsam mit Herrn Heberger Vertretung der Gesellschaft gegenüber der Landesregierung.

 

Kontakte zur Landesregierung (Vorstandsmitglied)

Herr Heberger

Vertretung der Gesellschaft gegenüber der Landesregierung. Weiterentwicklung der Schulungs­initiative.

Ansprechpartner zu den Themen Pflege (stationär und ambulant).

 

Geschäftsführer der Gesellschaft N.N.

Frau Büttner:                 Pflege Mitgliederdatei, allg. Büroarbeit, Material-/Werbemittelbeschaffung, Abrechnung Schulungen

Herr Weingärtner:        Pflege Homepage

 

Schriftführung (Vorstandsmitglied)

Frau Fielauf

Organisation und Protokollführung Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen.

 

Abwicklung Rheinland-Pfalz-Tag, Organisation/Beratung Tanzcafés (Vorstandsmitglied)

Frau Mertz

Abwicklung Rheinland-Pfalz-Tag und Ansprechpartnerin für Leiter von Selbsthilfegruppen zu allen Fragen im Rahmen einer patenschaftlichen Unterstützung bei der Gründung von Tanzcafés und Stammtischtreffen.

 

Betreuung SHG Vorderpfalz (Vorstandsmitglied)

Frau Bechtel

Beratung und Unterstützung des Vorstands in Einzelfragen, besonders bei der Betreuung der Selbsthilfegruppen. Organisation der Betreuertreffen. Telefonische und schriftliche Beratung von Angehörigen an Demenz erkrankter Menschen.

 

Betreuung SHG Hunsrück und Westpfalz (Vorstandsmitglied)

Herr Wendel

Beratung und Unterstützung des Vorstands in Einzelfragen, besonders bei der Betreuung der Selbsthilfegruppen. Organisation der Betreuertreffen.

 

Finanzen (Beirat)

Frau Weingärtner

Organisation der Buchhaltung; Erstellung der Jahresabschlüsse einschließlich Abwicklung Finanz­verwaltung; Abwicklung der Landeszuschüsse (ohne Rheinland-Pfalz-Tag) und Genehmigung von Investitionen.

Abwicklung der Lohnbuchhaltung erfolgt seit Februar 2017 durch Alltreu, Wirtschaftsprüfungs­gesellschaft/Steuerberatungsgesellschaft, Ludwigshafen.

 

Pressekontakte – Öffentlichkeitsarbeit, textliche Redaktion für Mitgliederinformationen (Beirat)

Frau Rathje

Stand: 15.03.2018

 

Spenden & Helfen
 

Unsere Konten:

Deutsche Bank Ludwigshafen
IBAN: DE 58 5457 0024 0011 5014 00
BIC:   DEUTDEDB545

VR Bank Rhein-Necker eG
IBAN: DE15 6709 0000 0002 4210 38
BIC:   GENODE61MA2

 

Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre komplette Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können.


Beitrittserklärung zum
Downloaden

Durch Ihre Mitgliedschaft können Sie
die Arbeit der Alzheimer Gesellschaft unterstützen.
Bitte denken Sie darüber nach!

Aktuelles
 
Keine News verfügbar.
Anmeldung